Siehe

Jean Cocteau Museum

Das am Fuße der Altstadt von Menton gegenüber dem überdachten Markt direkt am Meer gelegene „Musée Jean Cocteau Collection Severin Wundermann“ wurde im November 2011 eröffnet.

Auf einer Fläche von 2.700 m² werden Werke Cocteaus aus der Zeit von 1910 bis nach 1950 in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt. Das Museum bietet den Besuchern Ausstellungsflächen mit Sammlungen und Sonderausstellungen, einen pädagogischen Workshop, ein „Cabinet d’Art Graphique“, einen Dokumentationsbereich, ein Café und einen Museumsshop.
Vom Museum aus gelangt man in die Bastion, deren Einrichtung Cocteau selbst in der Zeit von 1958 bis 1963 gestaltet hat. Dort sind auch die berühmten Innamorati-Zeichnungen, die Studien zur Gestaltung des Hochzeitssaals und die im Atelier von Madeline-Jolly entstandenen Keramiken ausgestellt.

Es ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, außer dienstags und an Feiertagen (1. Januar, 1. Mai, 1. November und 25. Dezember).

HILFREICHE INFORMATIONEN