Siehe

Citymapper Monaco

Erscheinungsdatum: 01.07.2019
Citymapper ist eine kostenlose Anwendung, mit der die Verlagerung des Verkehrs im Sinne einer sanften und gemeinsamen Mobilität erleichtert werden soll

Das Fürstentum ist als Teil des Programms Extended Monaco in die Citymapper-App integriert und wird neben anderen Städten wie Paris, London, Los Angeles und Mexiko geführt. Jeder Mitgliedsstadt bei Citymapper verfügt über einen Avatar namens DUDE, der die Stadt so charakterisiert, wie sie von ihren Einwohnern wahrgenommen wird. Die in der ersten Version der App abgedeckte Region erstreckt sich von der italienischen Grenze bis zum Flughafen Nizza und umfasst die folgenden Transportmittel: SNCF, Mobee, Hubschrauber, Monabike, Monacair, CAM, Zest (Linien, die durch Monaco führen), Ligne d'Azur (Linien, die durch Monaco führen, und Linie von Cap-d'Ail).

Es ist eine unterhaltsame und benutzerfreundliche Anwendung, mit einem multimodalen Routenrechner, der Fahrten simulieren kann, bei denen die in der Region verfügbaren öffentlichen/geteilten Verkehrsmittel gemischt werden. Es ist eine Unterstützung für die Mobilität in der Stadt und das Berechnen von Routen in Echtzeit nach dem Prinzip „Gaming & Fun“, der die Nutzung sehr angenehm macht (z. B. Kalorienrechner, Anzahl der geretteten Bäume, Flugzeit mit dem Katapult ...).  Die Anwendung ist ideal für Anwohner, Pendler und Touristen. Sie begleitet den Benutzer während seiner gesamten Fahrtdauer und ermöglicht es ihm, Alarme festzulegen, die ihn bei Störungen auf seiner Linie oder seiner Haltestelle benachrichtigten.

Als weltweit einzigartiges Feature für Citymapper wird die Anwendung alle öffentlichen Parkplätze von Monaco und deren Verfügbarkeit in Echtzeit integrieren und anzeigen. Die Anwendung wird auch eine Funktion beinhalten, die die Mobilität von Fußgängern steuert. Sie bietet Szenarien für jede Strecke und verfügt über ein selbstlernendes System, das die Entscheidungen der Benutzer verwendet, um seine Vorschläge zu verbessern. Außerdem werden Verkehrsnetzpläne für die Offline-Konsultation integriert. Ein weiteres Angebot, um nach demselben Prinzip wie bei der Energiewende zu handeln

Alle zusammen können wir etwas bewegen

Marie-Pierre Gramaglia. Regierungsberater -Minister für Infrastruktur, Umwelt und Stadtplanung.

Die ganze Mobilität in Ihrer Tasche. Schließen Sie sich den 20 Millionen Nutzern aus aller Welt an und engagieren Sie sich für die sanfte und geteilte Mobilität!