Fontvieille

Fontvieille, Stadtteil ganz und gar am Meer gelegen. Die Technologie dient dem Fürstentum und Monaco hat beschlossen an diesem Ort umweltfreundliche High-Tech Unternehmen zu empfangen.
A
Das Briefmarken und Geldwährungs-Museumhr
Das modern gestaltete Museum beherbergt seltene philatelistische Briefmarken und Geldstücke aus der monegassischen Geschichte sowie sämtliche Dokumente, die dazu gedient haben, die Briefmarken von der ersten „Charles III“ in 1885 bis hin zu den modernen Marken zu drucken.
Das Briefmarken- und Münzen-Museum ist täglich von 10 bis 17 Uhr (bis 18 Uhr im Juli und August) geöffnet. Hier können auch die vom Fürstentum herausgegebenen Briefmarken und Münzen erworben werden.

Besuchszeit
45 min.

Linien 3, 4, 6 Fontvieille C. Commercial

11, terrasses de Fontvieille
B
Schifffahrtsmuseum
Das Schifffahrtsmuseum von Monaco verdankt seine Existenz der Leidenschaft des Professors Claude Pallanca, der seit seiner frühesten Jugend von der Seefahrt geträumt und minuziös Schiffsmodelle erstellt hat. Während seines Militärdienstes arbeitete er als Kieferchirurg an Bord der „Jeanne d‘Arc“, schloss Freundschaften mit vielen Matrosen und Offizieren und entwickelte eine Leidenschaft fürs Meer und Schiffe. 

Besuchszeit
30 min.

Linien 3, 4, 6 Fontvieille C. Commercial

Terrasses de Fontvieille
C
Der Rosengarten der Fürstin Gracia Patricia
Der Rosengarten der Fürstin Gracia Patricia befindet sich zwar auf dem Gelände des Landschaftsparks von Fontvieille, ist jedoch ein eigenständiger Garten.

Besuchszeit
1h00

Linien 4, 6 Roseraie

Avenue des Guelfes
D
Der Landschaftspark von Fontvieille
Der Landschaftspark von Fontvieille des Stadtviertels ist ein von Familien beliebter Stadtpark, in dem mediterrane Baumarten wie Olivenbäume, Pinien und Zypressen neben exotischeren Pflanzenarten wie Strelitzien, Feuerradbäumen und Araukarien wachsen.

Besuchszeit
45 min.

Linien 4, 6 Roseraie

avenue des Guelfes