Weitere wichtige Ereignisse des Jahres

  • Das Monte-Carlo Summer Festival
    Juli 2024
  • Sommerausstellung - Grimaldi Forum Monaco
    Juli 2024
  • Die Konzerte im Fürstenpalast von Monaco - OPMC
    Juli 2024
  • Monaco Yacht Show
    September 2024
  • Festival International du Cirque de Monte-Carlo
    Januar 2025
  • Rolex Monte-Carlo Masters
    April 2025
  • Monaco E-Prix
    Mai 2025
  • Grand Prix der Formel 1 in Monaco
    Mai 2025

Monaco Classic Week - La Belle Classe

Die 16. Ausgabe der Monaco Classic Week - La Belle Classe setzt vom 13. bis 16. September 2023 die Segel, um außergewöhnliche Schiffe auf den monegassischen Gewässern zu ehren.

Maritimes Erbe

Die Monaco Classic Week ist eine Reise in die Vergangenheit, die die unverbrüchliche Verbundenheit des Yachtclubs von Monaco mit dem seefahrenden maritimen Erbe unterstreicht.

Dieser 1994 ins Leben gerufene, alle zwei Jahre stattfindende Event, der an die ersten Motorboottreffen von 1904 anknüpft, ist der einzige, bei dem die schönsten Traditionssegler, Motoryachten und Oldtimer-Autorennboote zusammenkommen. Seit vier Jahren gibt es auch eine Flotte von Dinghies 20', einem olympischen Monotyp-Segelboot, einer leichten Jolle, die als Katboot getakelt und mit einem Baum-Drittelsegel ausgestattet ist..

Eine außergewöhnliche Flotte

nnerhalb des mediterranen Kreislaufs der Zusammenkünfte von Traditionsseglern zeichnet sich die Monaco Classic Week dadurch aus, dass sie eine sehr exklusive Gruppe klassischer Segel- und Motoryachten versammelt, die vom Yachtclub von Monaco ausgewählt und eingeladen werden.

Zur Freude der Reeder, die sich freuen, sich treffen und ihre Leidenschaft teilen zu können, wurde ein intimeres Format bevorzugt, bei dem nur Segelboote, die vor 1950 gebaut wurden und einen Holzmast haben, in der YCM Marina ankern dürfen.

Der Wind des Wettbewerbs

An diesen ganz besonderen, immer wieder verführerischen Geist knüpft die vom Yachtclub von Monaco orchestrierte Veranstaltung auf gelungene Weise an, indem sie Parade und Wettbewerb harmonisch miteinander verbindet, insbesondere mit:

Regatten, Rennen und Manövrierfähigkeitswettbewerben für die verschiedenen Kategorien. Im Jahr 2021 wurde eine Hin- und Rückfahrt nach Ventimiglia organisiert. Ziel war der neue Yachthafen Cala del Forte, der etwa 8 Meilen vom monegassischen Hafen entfernt liegt.

Der Prix de la Restauration, mit dem die Qualität der Restaurierung dieser oft mehr als 100 Jahre alten Boote ausgezeichnet wird..

Der Concours des Chefs,  ist ein kleiner Wettbewerb der Köche, die sich an Bord jeder der angemeldeten Yachten befinden und die einen Korb mit Zutaten erhalten.
Beachten Sie, dass es auf Schiffen keine identische Konfiguration gibt. Die Küchen und die Ausstattung sind völlig unterschiedlich.

Der Concours d’Elégance beurteilt den Stil, die Klasse und die Harmonie der Mannschaften und ihrer Boote. Segelboote, Ruderboote und Motoryachten ziehen an der Anlegestelle vorbei, auf der die Jury thront. Ihre Besatzungen beweisen ihre Fantasie, indem sie Kleidung und Gestik mit dem Standing ihres Bootes in Einklang bringen.

Die Trophée Monaco Classic Week blohnt alle bewerteten Kriterien in Bezug auf Restaurierung und Eleganz und krönt somit den großen Gewinner dieser Veranstaltung.


 

Wo kann man sie sehen?

Amateure und Neulinge können diese fantastischen Schiffe von verschiedenen Punkten rund um die monegassischen Gewässer aus bewundern, z. B. vom Auditorium Rainier III, dem Solarium Rainier III, den Jardins Saint Martins oder aus der ersten Reihe, von den Terrassen des Yachtclubs von Monaco aus.

Leinen los für ein einzigartiges Erlebnis.

Bildnachweis: YCM - Studio Borlenghi / Mónaco Classic Week